Wasserschaden im BRK Gebäude


Wasserschaden im BRK Gebäude


Schnaitsee,15.09.2020. Aufmerksame Bürger haben es bereits bemerkt das seit einiger Zeit aus der BRK Unterkunft in der Kraiburgerstrasse komische Brumm- Geräusche zu hören waren….

Die Ursache sind Entlüftungs- und Trocknungsgeräte einer Spezialfirma, die seit Wochen ununterbrochen laufen.

Mitte Juli gabs hier zum Entsetzen der Verantwortlichen eine gewaltige Überschwemmung.

Ausgelöst durch ein defektes Eckventil am Waschbecken im WC im Obergeschoss wurde das Stockwerk nahezu komplett mit Heißwasser geflutet. Über die Steigeschächte und das Treppenhaus suchte sich das Medium den Weg nach unten ins EG zu den Lagerräumen und zur Fahrzeughalle…

Eigentlich durch Zufall wurde der Schaden durch eine online gemeldete Störung der Rauchwarnmelder bemerkt. Dem alarmierten Techniker der Fa. Elektro Lepschy lief das Wasser beim Öffnen der Haustüre sprichwörtlich entgegen.

Es wurden hier dann sofort und unverzüglich Erstmaßnahmen zur Schadensbegrenzung eingeleitet.

Unterstützt von der Fa. Haustechnik Schober, der Fa. Elektroanlagen Lepschy und mit Unterstützung der Sauggeräte der örtlichen Feuerwehr gingen die BRK- Helfer ans Werk um schlimmeres zu verhindern…

An die Firmen und der Feuerwehr Schnaitsee gilt hier mit ein besonderer Dank für die schnellen Unterstützung!

Ein hinzugezogener Schadensgutachter hat die entsprechende technische Austrocknung des gefluteten Gebäudes angeordnet und den Gesamtschaden im mittleren 5-stelligen Betrag beziffert. 

Die Entfeuchtungsgeräte sind mitlerweile abgeschaltet, nun werden Schritt für Schritt, Raum für Raum zuerst im Obergeschoss die Wasserschäden beseitigt. Die Dämmungen der  Trockenbauwände instandgesetzt, die Böden erneuert, Schränke, Möbel, Büro und Küche abgebaut und teilweise repariert und erneuert,  Spachtel und Malerarbeiten durchgeführt…usw.

Unter Federführung der Fa. Innenausbau Roland Liegl  werden hier viele Eigenleistungen der Bereitschaft, der Wasserwacht und die Handwerkerarbeiten entsprechend koordiniert.  

Wenn auch die Kosten die hierdurch entstanden sind, überwiegend durch Versicherungen gedeckt sind, ist hier trotzdem ein unheimlicher Aufwand der Ehrenamtlichen ergänzend notwendig…. und das alles so „nebenher“ nach den vielschichtigen Problematiken  im regulären Dienstbetrieb z. B. mit Covid 19 und einer dünnen Finanz- und Personaldecke.

Man hofft hier dass die Räume alle bis zum Winter wieder uneingeschränkt für Gruppenabende, Kurse und Schulungen genutzt werden können.

Für jegliche Unterstützung wären wir hier dankbar!  

gez. Josef Lepschy

Bereitschaftsleiter

Spenden

Unser Spendenkonto

VR meine Raiffeisenbank eG, Altötting, Mühldorf, Traunstein
BRK Bereitschaft Schnaitsee
BIC: GENODEF1AOE
IBAN: DE34710610090003364640

Notruf

Rettungsdienst Tel.: 112
Feuerwehr Tel.: 112
Polizei Tel.: 110

REDAXO 5 rocks!